Der FC Gärtringen hat zwei Spieler seiner dritten Mannschaft mit sofortiger Wirkung suspendiert. Foto: Imago/Rolf Poss

Nach dem Spielabbruch in der Fußball-Kreisliga B, Staffel VI, Böblingen/Calw und den folgenden Tumulten inklusive Polizeieinsatz hatte Zagreb Sindelfingen dem FC Gärtringen III den schwarzen Peter zugeschoben. Jetzt wehrt sich der Verein aus dem Gäu.

Der FC Gärtringen hat die Ereignisse, die zum Abbruch der Partie seiner dritten Mannschaft bei Zagreb Sindelfingen in der Fußball-Kreisliga B, Staffel VI, Böblingen/Calw geführt haben, intern aufgearbeitet. Einerseits zieht der Verein Konsequenzen, in anderer Hinsicht steht nun aber Aussage gegen Aussage.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: