Malte Bonertz: Zuletzt Torhüter und Co-Trainer bei der SpVgg Holzgerlingen, ab der kommenden Saison Torwarttrainer der SV Böblingen Foto: Sascha Walther

Der Holzgerlinger Malte Bonertz kümmert sich in der neuen Saison um die Torhüter der Aktivenmannschaften und der A-Junioren bei der SV Böblingen.

Böblingen - Die Fußballer der SV Böblingen und ihr sportlicher Leiter Thomas Hahn können zur Saison 2021/2022 einen neuen Torwarttrainer präsentieren. Malte Bonertz wird das Amt bei den Blau-Weißen antreten. Der erfahrene Torhüter blickt auf eine sehr erfolgreiche aktive Karriere zurück, die unter anderem namhafte Stationen beinhaltete. In seiner Jugend spielte er im Nachwuchsbereich des VfB Stuttgarts und war ebenfalls Teil der Jugend-Nationalmannschaften. Zuletzt spielte er mehrere Jahre in seinem Heimatort Holzgerlingen und übernahm dort auch das Amt des Co-Trainers der Landesliga-Mannschaft.

Lesen Sie hier: Deshalb hat sich Malte Bonertz für die SV Böblingen entschieden

Aufgabe der Torhüter hat sich verändert

Bei der SVB wird Malte Bonertz primär für die Torhüter der Aktiven sowie die Nachwuchstorhüter der A-Junioren verantwortlich sein. Das Spiel als Torhüter hat sich in den vergangenen Jahren deutlich weiterentwickelt. Neben der eigentlichen Aufgabe, Gegentreffer zu verhindern, sind die Torhüter aktiver am Spiel beteiligt. Das Stellungsspiel, der Spielaufbau sowie die aktive Koordination der Abwehr gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau an diesen Punkten will Malte Bonertz ansetzen, die Torhüter der SVB und somit deren Fähig- und Fertigkeiten mit all seiner Erfahrung und seinem Können weiterentwickeln.

Die Keeper aus der A-Jugend sollen dabei direkt miteinbezogen werden. Auch hier wird bei der SV Böblingen auf das Prinzip gesetzt, einen idealen Übergang zwischen Jugend- und Aktivenbereich zu schaffen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: