Walter Gorhan, Klaus Singer, Nadine Schmidt, Rolf Dettinger, Anna-Lena Singer, Achim Marquardt, Willfried Frank und Otto Huth (von links): Bereit für die Ausstellung, das alte Turnerheim an der Dettenhäuser Straße ist hergerichtet. Foto: Stefanie Schlecht

Eine Ausstellung zur Fußballgeschichte in Weil im Schönbuch gibt es vom 1. bis 14. November im alten Turnerheim. Initiatoren sind Rolf Dettinger, Achim Marquardt und Klaus Singer, unterstützt von vielen weiteren Helfern.

Weil im Schönbuch - Was für ein Sommermärchen. Nicht 2006, die Weltmeisterschaft im eigenen Land, sondern 1966. Als Weil im Schönbuch zur Fußball-Hochburg wurde, weil beide Vereine nach dramatischem Saisonverlauf ihr Meisterstück machten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: