Können Steven Franguere (li.) und der VfL Herrenberg erneut gegen den Türk SV Herrenberg gewinnen? Zuletzt biss sich das Team die Zähne an der Defensive des SV Deckenpfronn (re. Marvin Stoll) aus. Foto: Kraushaar

Das Stadtderby zwischen VfL Herrenberg und Türk SV Herrenberg ist am 17. Spieltag der Fußball-Bezirksliga Böblingen/Calw das Highlight. Zweimal in dieser Saison behielt Ersterer gegen Letzteren bereits die Oberhand. Auch beim dritten Duell?

Der SV Deckenpfronn will in der Fußball-Bezirksliga Böblingen/Calw laut Co-Trainer Marvin Stoll auch gegen den FC Gärtringen durch eine kompakte Defensive zum Erfolg kommen, selbst wenn Noah Kimmerle (gebrochene Hand) weiterhin ausfällt. Obwohl Keeper Julian Krimmel selten trainiert, erwies er sich als Rückhalt. FCG-Coach Timo Sauer sieht im Gastgeber eine harte Nuss. „Die Deckenpfronner halten zusammen und sind ein verschworener Haufen. Wir müssen das schwierige Geläuf annehmen, oder wir schauen wie in Ottenbronn in die Röhre.“ Sauer hofft aber, dass der Schwung vom 3:1 gegen Maichingen II mitgenommen wird.