Markus Schäfer klärt per Kopf: Auch vorne war der Gärtringer im vorentscheidenden Spiel des Tages zweimal zur Stelle. Foto: Rosina Ferrari

Die Voraussetzungen waren klar. Würde der RV Gärtringen das erste Spiel am Heimspieltag der Fünfer-Radball-Bundesliga gewinnen, so könnte er bereits die DM-Qualifikation feiern. Am Ende lief sogar der gesamte Nachmittag optimal.

Gärtringen - Mit dem Heimvorteil im Rücken wollten sich die Radballer des RV Gärtringen in der Fünfer-Bundesliga für die deutsche Meisterschaft qualifizieren. Das erste Spiel in der Schwarzwaldhalle hatte dabei gleich vorentscheidenden Charakter.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: