Lorenzo Deiana wurde in Malmö mit einem 41:14-Sieg über Schweden mit der italienischen Nationalmannschaft Football-Europameister. Foto: privat

Der frühere Scorpions-Footballer Lorenzo Deiana wurde Europameister mit Italien und hofft auf ein Stipendium an einem US-College – dazu nimmt er einiges auf sich.

Stuttgart - Besser kann eine Länderspielkarriere nicht beginnen. Von null auf hundert. Bei seiner Premiere im Nationaltrikot stand der Footballer Lorenzo Deiana gleich im EM-Finale auf dem Spielfeld, und das gewann sein Team mit 41:14 über Schweden. „Das war ganz schön aufregend. Aber ich hatte ja durchaus schon einige Erfahrung im Vorfeld gesammelt“, erzählt der in Ostfildern geborene Deutsch-Italiener, der sich entschieden hat, für die Azzurri in der Verteidigung (Defensive Line) seine Knochen hinzuhalten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: