Warum gibt es so wenige Oberbürgermeisterinnen? Foto: KRZ

Oberbürgermeisterinnen sind in Baden-Württemberg eine absolute Rarität. Nur sieben Frauen gibt es in dieser Position. Warum ist das Amt für Frauen so unattraktiv?

Kreis Böblingen - Carmen Haberstroh wird von Juli an die Geschicke der Stadt Metzingen bestimmen. Sie hat mit deutlicher Mehrheit das Rathaus erobert – und gehört denn zu einer erstaunlichen Minderheit im Land. Von den 102 Oberbürgermeistern in Baden-Württemberg sind gerade mal sieben Frauen, die neue schon miteingerechnet. Woran liegt es, dass insbesondere die Kommunalpolitik so stark männerdominiert ist? Wie könnte das OB-Amt für Frauen interessanter werden? Und warum hat Carmen Haberstroh selbst so lange gezögert? Die Baden-Württemberg-Reporterin Christine Keck erzählt im aktuellen Feierabend Podcast die Geschichte einer ungewöhnlichen Karriere.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: