Im Böblinger Rathaus gibt es so viel zu tun, dass fast 50 neue Stellen geschaffen werden sollen. Foto: Eibner

Große Nachfrage, neue Aufgaben: Die Stadt schafft 47 neue Stellen in der Verwaltung. Es gehe nicht um Luxus, betont der OB.

So etwas soll nicht mehr passieren: Kurz nach dem ersten Lockdown konnte es vorkommen, dass man für eine Passbeantragung drei Monate warten musste. Mittlerweile hat man durch Umstrukturierungen und befristete Stellen die Wartezeiten reduziert. Doch für eine dauerhafte Lösung sei einfach mehr Personal nötig, betonte Gisa Gaietto, die Leiterin des Böblinger Ordnungs- und Bürgeramts, die viele Beispiele dafür geben kann, wo es hakte und hakt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: