Martin Strobel führte früher klug Regie im deutschen Nationalteam. Foto: imago/Revierfoto/Revierfoto

Der ehemalige Nationalspieler Martin Strobel erklärt, warum den deutschen Handballern im EM-Auftaktspiel gegen Belarus die Wende gelang und gibt einen Ausblick.

Stuttgart - Der Balinger Martin Strobel (35) war bis zu seinem Karriereende 2020 der Denker und Lenker in der Handball-Nationalmannschaft. Der Europameister von 2016 schätzt die Lage beim aktuellen deutschen Team nach dem 33:29(17:18)-EM-Auftaktsieg gegen Belarus ein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: