Die Wiederansiedlung der Kiebitze in der Rohrauer Krebsbachaue ist eine Erfolgsgeschichte vor allem auch für die Idee der Ökokontomaßnahmen. Foto: Tom Dove/Nabu

Deutschlandweit einmalig ist das Kiebitz-Projekt in Gärtringen. Hier ist es inzwischen gelungen, etwa 20 Brutpaare großzuziehen. Das konnte nur funktionieren, weil die Gemeinde, die Naturschützer und ein Demeter-Landwirt an einem Strang zogen.

Gärtringen - Der baden-württembergische Landesvorsitzende Johannes Enssle ist des Lobes voll über das Kiebitz-Projekt in Gärtringen. Einmalig sei es, was die Akteure hier geleistet hätten. Zwar gebe es viele Kiebitz-Projekte in Deutschland, aber keines, das so erfolgreich sei, wie das Gärtringer.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: