Bei Engelsbrand ist es am Montag zu einem Unfall gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Der Fahrer eines Wohnmobils kommt bei Engelsbrand (Enzkreis) von der Fahrbahn ab und stößt mit einem Linienbus zusammen. Die Details.

Ein Linienbus und ein Wohnmobil sind am Montag bei Engelsbrand (Enzkreis) zusammengestoßen. Die Fahrer beider Fahrzeuge wurden dabei laut der Polizei schwer verletzt. Zwei der insgesamt vier Fahrgäste im Bus zogen sich außerdem leichtere Verletzungen zu, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte.

Das Wohnmobil war zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten. Die genaue Ursache war zunächst unklar. Feuerwehrleute mussten den 66-jährigen Fahrer des Wohnmobils den Angaben nach aus dem Wrack befreien. Rettungshubschrauber flogen ihn und den 24 Jahre alten Busfahrer demzufolge in ein Krankenhaus. „Der Sachschaden wird vorläufig auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge haben wirtschaftlichen Totalschaden“, hieß es.

Die Polizei sperrte die Landesstraße 562 für gut vier Stunden komplett. Der Bus soll laut Polizei am Dienstag geborgen werden.