Der Real-Markt im Industriegebiet Hulb in Böblingen wird am 27. Mai durch Edeka übernommen. Im selben Gebäude eröffnet Ende des Jahres zusätzlich Aldi Süd. Foto: Stefanie Schlecht

Nach der Zerschlagung von Real werden immer mehr Filialen durch andere Supermarktketten übernommen. Ein Überblick, wie es mit den Märkten in der Region Stuttgart weitergeht – und eine Erklärung, warum es so weit gekommen ist.

Platz ohne Ende, ein riesiges Sortiment, Elektronik neben Bettzeug, dazu Schuhe, Sportartikel und Lebensmittel in Hülle und Fülle – in anderen Ländern, vor allem in Frankreich, sind solche Großsupermärkte nichts Besonderes, in Deutschland schon. Es gibt Globus, es gibt Kaufland. Und es gibt Real. Doch seit die Muttergesellschaft Metro das Unternehmen verkauft hat, fragen sich viele Kunden: Gibt es Real überhaupt noch? Die Antwort ist: Ja und Nein – und in der Region Stuttgart zeigt sich, wie kompliziert die Gemengelage geworden ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: