Die Polizei sucht nach Diebstählen in Rutesheim nach Zeugen. Foto: dpa/Patrick Seeger

Die Polizei sucht nach Zeugen, nachdem Unbekannte in Rutesheim von Sonntag auf Montag mehrere Autos geöffnet haben und in Garagen eingebrochen sein sollen.

Rutesheim - Bislang unbekannte Täter haben zwischen Sonntag 19 Uhr und Montag 9.30 Uhr in der Aichinger Straße, in der Bismarckstraße und im Grieshaberweg in Rutesheim (Kreis Böblingen) sechs Autos geöffnet und in vier Fällen Bargeld mitgehen lassen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren fünf Fahrzeuge möglicherweise nicht verschlossen und der sechste Wagen verfügt über ein Keyless-Go-System. Obendrein haben Unbekannte in der Aichinger Straße zwei Garagen geöffnet. Eine gewaltsam und die andere mit einer im Fahrzeug liegenden Fernbedienung. Bis auf das gestohlene Bargeld haben die Diebe nichts entwendet und es entstand auch kein Sachschaden.

In der Nacht zum Montag wurde laut Polizei in der Hölderlinstraße eine weitere unverschlossene Garage eines Wohnhauses geöffnet. Im Inneren sollen die Eindringlinge anschließend sämtliche Schränke und dort gelagerte Pakete durchwühlt haben. Darüber hinaus sollen sie ein in der Garage befindliches Auto geöffnet haben. Entwendet wurde nach Aussagen der Polizei nichts. Jedoch soll dem Wagen eine kleine Delle beigefügt und eine Abdeckhaube beschädigt worden sein. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Möglicherweise besteht in allen Fällen ein Tatzusammenhang. Der Polizeiposten Rutesheim, Telefon (0 7152) 999 100, sucht nun nach Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: