Architekt Tilmann Schalk präsentiert den Kirchengemeinderäten Christine Lange (links), Christine Werner und Peter Spang sein Modell des neuen Gemeindehauses. Foto: Stefanie Schlecht

Die Ehninger Kirchengemeinde St. Elisabeth will ihre Kräfte künftig auf einen Standort konzentrieren. Das neue Gemeindehaus mit Pfarrbüro soll deshalb neben der katholischen Kirche aus dem Boden wachsen.

Eigentlich ist es noch gar nicht so lange her, dass die Katholiken in Ehningen ein neues Gemeindehaus gebaut haben. Zumindest die älteren Semester können sich noch gut daran erinnern, als 1979 das Domizil in der Siegfriedstraße eingeweiht wurde.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: