Gemeindekämmerer Jochen Widenmaier verlegt einen seiner beiden Arbeitsplätze außerhalb des Rathauses. Als Geschäftsführer der Kommunalen Wohnbau Ehningen ist er künftig in der Schulstraße 6 anzutreffen. Foto: Eibner-Presse/Svetlana Kohlmeier

Ortsveränderung der Kommunalen Wohnbau Ehningen ermöglicht weitere Arbeitsplätze der Gemeindeverwaltung. Der Gemeinderat muss nur noch die Umbauarbeiten an die Handwerker vergeben.

Das Logo der Kommunalen Wohnbau Ehningen (KWE) prangt noch an der Wand, als Geschäftsführer Jochen Widenmaier am Mittwoch den letzten Umzugskarton im Erdgeschoss des Ehninger Rathauses mitnimmt. Seit einigen Wochen residiert die kommunale Tochter in der Schulstraße 6. Der Ortswechsel schafft Platz für die Gemeindeverwaltung.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: