E-Carsharing auch in Holzgerlingen: Bürgermeister Ioannis Delakos (links), Gemeinderat Eberhard Binder (hinten), Ellen Schuler von Deer-Mobility, Thomas Egeler, Klimaschutzmanager der Stadt und Kathrin Speidel (Bürgerschaftliches Engagement). Foto: Eibner/Sandy Dinkelacker

E-Carsharing fasst Fuß im Kreis Böblingen – nicht nur in den großen Städten, sondern auch in ländlicheren Kommunen. Holzgerlingen schließt sich ab sofort mit vier neuen Standorten und einer Ladeinfrastruktur für private Elektroautos einem Netzwerk aus Gemeinschaftsautos an.

Wer aus der Schönbuchbahn am Holzgerlinger Bahnhof steigt, der stößt seit neustem auf eine dunkelgraue Ladesäule für Elektroautos und ein weißes Auto mit einem grünen Schriftzug: Deer. Ab sofort können Holzgerlingerinnen und Holzgerlinger dort und an drei weiteren Standorten in der Stadt ein E-Auto der Firma Deer-Mobility leihen. „Es war uns wichtig, die Wohngebiete verkehrstechnisch zu erschließen“, sagt der Holzgerlinger Bürgermeister Ioannis Delakos, der den offiziellen Startschuss des Angebots diese Woche gegeben hat. Doch nicht nur innerorts sollen die Autos was bewegen: Viele ländlichere Gemeinden im Umkreis sind mittlerweile durch Deer-Stationen vernetzt. Nun gehört auch Holzgerlingen dazu.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: