Das feministische Duo Frauengold kommt an zwei Abenden nach Herrenberg. Foto: Frauengold

Susanne Geiger und Birgit Kruckenberg-Link haben Frauenpower und wenig Sinn für politische Korrektheit.

Herrenberg - Das Duo Frauengold tritt im Juni und Juli an zwei Abenden im Herrenberger Kulturzentrum Mauerwerk in der Hindenburgstraße 22 auf. Bei „Schneewittchen streikt“ am 20. Juni interpretieren Susanne Geiger und Birgit Kruckenberg-Link altbekannte Märchen neu, am 25. Juli nehmen sie die Rolle der Frau in Politik und Gesellschaft aufs Korn. Die Veranstaltungen werden von der Stadtbibliothek, Musikschule, Volkshochschule und dem Gleichstellungsbüro organisiert. Sie beginnen um 18 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro, ermäßigt 18 Euro, bei www.mauerwerk.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: