Gekauft oder geklaut? Föhne werden oft entwendet. Foto: Adobe Stock/Olaf von Lieres

Wenn Gäste sich unerlaubt ein Souvenir mitnehmen, dann stehen Handtücher und Bademäntel an erster Stelle. Aber auch Nationalität und Hotelsterne entscheiden darüber, was verboten eingepackt wird.

Stuttgart - Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, die Gedanken anderer lesen zu können? Dank Online-Umfragen und dem Schutz der Anonymität kommt man zumindest kleinen Geheimnissen auf die Spur. Zum Beispiel dem heiklen Thema Diebstahl im Hotel. Darüber redet kein Hotelier gerne, schließlich ist der Gast ja in diesem Gewerbe König.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: