Die Toten Hosen auf dem Wasen: Breiti (Gitarre), Andi (Bass), Campino (Gesang), Vom Ritchie (Schlagzeug). Kuddel (Gitarre, von links) Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt

Fast zweieinhalb Stunden dauert die knackig inszenierte Show der Toten Hosen am Samstagabend. Wie viel Punkrock hat im Konzert auf dem Cannstatter Wasen gesteckt?

Ist das noch Punkrock, wenn Campino am Samstagabend pünktlich nach der Tagesschau das Stuttgarter Publikum mit seiner Lieblingsfrage „Habt ihr Bock auf ein bisschen Lärm?“ begrüßt? Sind er und der Rest der Toten Hosen – Breiti, Kuddel, Andi und Vom Ritchie – inzwischen nicht zu alt, die Band zu erfolgreich, die Songs zu eingängig, die Bankkonten zu gut gefüllt, um das noch Punkrock zu nennen?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: