Einer der Favoriten: „Mank“ geht als bester Film ins Rennen, die Darstellerin Amanda Seyfried und Schauspieler Gary Oldman sind ebenfalls nominiert. Foto: dpa

Bei den Oscars machen in diesem Jahr einige wenige, dafür äußerst vielfältige Werke die wichtigsten Kategorien unter sich aus.

Stuttgart - Acht Werke konkurrieren in diesem Jahr um den Oscar für den besten Film – und um viele andere. Wie schon bei den Golden Globes geht „Mank“ als Favorit ins Rennen: Die fiktionalisierte Geschichte des „CitizenKane“-Drehbuchautors Joseph L. Mankiewicz ist unter anderem für Regie (David Fincher) nominiert, Kamera (Erik Messerschmidt), Hauptdarsteller (Gary Oldman) und Nebendarstellerin (Amanda Seyfried). Bei den Vertretern der Auslandspresse ging der Film leer aus, die Academy-Mitglieder dürfte er anders berühren – er behandelt einen großen Mythos der Traumfabrik.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: