Eva Milner von den Hundreds tritt mit urbaner Lässigkeit auf. Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone

Die Hamburger Elektropop-Band „Hundreds“ weiß, wie’s geht. Sie hat das Wizemann in Stuttgart in ein Universum aus Klang und Farbe verwandelt.

Stuttgart - Unaufgeregt, lässig und mit urbanem Flair kommen die Hundreds am Donnerstagabend auf die Bühne des Wizemann, die zunächst in kühles blaues Licht getaucht ist, und starten direkt mit „Fighter“. Die Scheinwerferfarben wechseln im Verlauf abwechselnd vom Kühlen ins Warme, so wie auch die Stücke der Band mal düster und mal hell erscheinen. „Vessel in the sky“ oder „Body of Water“ sind zu hören. Die Performance ist insgesamt stark reduziert und, angemessen für ein Sitzkonzert, allein aufs Klangerlebnis ausgerichtet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

  
Pop
  
Musik