Jasmine Kuhnke hat mit „Schwarzes Herz“ ihren Debütroman geschrieben,der am 19. Oktober erscheint. Die Protagonistin, eine Schwarze Ich-Erzählerin, wächst in den neunziger Jahren am Rande des Ruhrgebiets auf. Ausgrenzung und Rassismus prägen ihr Leben. Foto: Marvin Ruppert

Jasmina Kuhnke ist Comedy-Autorin, Netzaktivistin und vierfache Mutter, im Internet bekannt als Quattromilf. Ein Gespräch über Hass, Rassismus, Laufen und worüber man Witze machen darf.

Stuttgart - Jasmina Kuhnke ist als Quattromilf im Internet bekannt, wo sie sich gegen Rassismus und Diskriminierung engagiert. Oft wird sie zur Zielscheibe von Hass. Sie musste dieses Jahr mit ihrer Familie umziehen, weil sie Morddrohungen bekam. Schwarz ist im Folgenden großgeschrieben, weil es nicht um die Beschreibung einer Hautfarbe geht, sondern um eine von Rassismus betroffene gesellschaft­liche Personengruppe.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: