Sollen ältere Menschen regelmäßig ihre Fahrtauglichkeit nachweisen müssen? Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Die EU will ältere Führerscheininhaber zum regelmäßigen Test bitten, ob sie noch in der Lage sind, ein Fahrzeug zu steuern. Ein Sturm der Entrüstung ist ihr gewiss.

Die Zahlen sind erschreckend: Im Jahr 2022 haben 20 640 Menschen auf den Straßen der EU ihr Leben verloren. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl um vier Prozent – was aber auch dem wieder anziehenden Verkehrsgeschehen geschuldet ist. 2022 waren allein in Deutschland 2788 Verkehrstote zu beklagen. Die Europäische Union hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, dass im Jahr 2050 keine Menschen mehr auf den Straßen der Mitgliedstaaten sterben.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.