Leinen los! Am 10. April 1912, 12 Uhr, verlässt die Titanic den Hafen von Southampton.Foto:Jens Ostrowski Foto:  

Wie fanden Leo Zimmermann und Georges Jouannault den Tod beim Untergang der Titanic? Wie schaffte es Luise Kink, in ein Rettungsboot zu gelangen? Drei Passagiere aus Baden-Württemberg und ihre Geschichte.

Enzberg/Southampton - Am 10. April 1912 weht ein kühler Nordwestwind über den Hafen von Southampton. Das Thermometer zeigt 10 Grad. An diesem nebligen Mittwoch geht das größte Schiff der Welt auf Jungfernfahrt: 269 Meter lang, 28 Meter breit, 40 Meter von der Wasserlinie bis zur Spitze der vier Schornsteine. An Bord: 1300 Passagiere und 900 Crewmitglieder. Kurz vor 12 Uhr sind alle Gangwayluken geschlossen. Leinen los! Sechs Schlepper ziehen die Titanic vom Anlegeplatz weg.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: