Die Luca-App: In der Pandemie-Bekämpfung zuletzt eher ein zahnloser Tiger. Foto: dpa/Marijan Murat

Baden-Württemberg wird den Vertrag mit den Betreibern der Luca-App nicht verlängern. Eine richtige und längst überfällige Entscheidung, kommentiert Florian Dürr.

Stuttgart - Das Ende der Luca-App in Baden-Württemberg ist besiegelt, der Vertrag wird nicht verlängert – endlich! Schon lange gleicht die App in der Pandemiebekämpfung nur noch einem zahnlosen Tiger. Die Kontaktverfolgung von Corona-Risikopersonen war das Ziel der Landesregierung mit der Einführung der App. Doch die Corona-Lage hat sich geändert – und selbst das Sozialministerium gibt zu, dass eine individuelle Kontaktnachverfolgung nicht zwingend erforderlich zu sein scheint.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: