Bei den Coronatests gelten für Kitakinder andere Regeln als für Schüler. Foto: Stefanie Schlecht

Für Schulkinder gibt es bei den Testvorgaben Erleichterungen, doch Sechsjährige in der Kita haben das Nachsehen. Die Einrichtungen fürchten einen zusätzlichen Verwaltungsaufwand.

Stuttgart - Kinder sollen vom Testmarathon entlastet werden. Die Landesregierung hat vor wenigen Tagen verfügt, dass die Tests aus Schulen jetzt 60 Stunden gelten und auch bei Musikschulen, beim Fußballtraining oder sonstigen Freizeitveranstaltungen vorgelegt werden können. Dort müssen Kinder ab sechs Jahren negative Tests vorweisen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: