Das chinesische Neujahrsfest ist das wichtigste Fest im Jahr in China. Foto: imago stock&people/imago stock&people

Bereits zum dritten Mal bedroht Corona das traditionsreiche Fest. Die Regierung will aber dieses Mal allzu harte Maßnahmen vermeiden und ändert plötzlich ihren Kurs.

Peking - Die 30-Jährige Cao Xin ist hin- und hergerissen. Nach den derzeitigen Coronaregeln darf die Büroangestellte aus Peking ihre Eltern in der südchinesischen Provinz Guangdong besuchen. Doch soll sie es wirklich riskieren? „Die Regeln können sich jederzeit ändern, deswegen habe ich mein Flugticket noch nicht gebucht“, sagt Cao. Die junge Chinesin ist sich der Gefahr bewusst: Wenn in ihrer Nachbarschaft ein paar Infektionsfälle auftauchen sollten, würde wohl sofort eine zweiwöchige Isolation fällig.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: