Der Chor ConTakt tritt gern im Deufringer Schlosshof auf. Foto: /ConTakt

Der Chor conTakt lädt auf Sonntag zum Konzert in den Schlosshof nach Deufringen ein.

Deufringen - Der Chor conTakt Deufringen mit 135-jähriger Vereinstradition besteht zur Zeit aus rund 40 Sängerinnen und Sängern, die sich immer regelmäßig montags im Bürgerhaus Dachtel zum Proben treffen. „Aber noch nie in den letzten Jahrzehnten musste der Chor so lange auf das Singen vor Publikum verzichten“, bedauert Vorsitzender Herbert Marxen. Nach 20-monatiger Bühnenabstinenz wegen Corona wagt der Chor jetzt den Neubeginn: Am Sonntag, 19. September, ab 17 Uhr wird im Schlosshof Deufringen ein kurzweiliges Programm geboten. Die Soirée – eine abendliche Veranstaltung aus besonderem Anlass – haben die Sängerinnen und Sänger schwäbisch „Soiréele“ umgetauft. Das einstündige Programm lädt nicht nur zum Zuhören ein, es wird gemeinsam gesungen und getanzt.

Für Veranstaltungen im Freien gilt nach derzeitigen Regeln eine Registrierungspflicht und die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Auf dem Schlosshof selbst ist Maskenpflicht, am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Es stehen begrenzt Sitzplätze zur Verfügung.

Der Chor freut sich auf neue Mitsängerinnen und Sänger. Eine Schnupperprobe ist gleich für Montag, 20. September, um 20 Uhr im Bürgerhaus Dachtel anberaumt.

Mehr Infos auf der Homepage www.contakt-der-chor.de und bei herbert.marxen@web.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: