Die Baustelle des Sindelfinger Rathauses bestimmt 1968 das Stadtbild. Foto: Landesarchiv

Das Sindelfinger Rathaus wurde 1968 als Symbol für Fortschritt und Wachstum gebaut. Heute steht es unter Denkmalschutz.

Sindelfingen - Das Luftbild zeigt: Eine riesige Baustelle prangt in der Stadtmitte. Sie markierte 1968 den Beginn einer großartigen Ära in Sindelfingen. So zumindest dachte man damals in der Autobauerstadt. Seit 1950 hatte sich die Bevölkerung mehr als verdreifacht. „Man ging davon aus, dass die Stadt bald auf mehr als 100 000 Einwohner wachsen würde“, sagt Horst Zecha, der Chef des Sindelfinger Kulturamts, der die Stadtgeschichte intensiv erforscht hat. „Der Neubau des Rathauses sollte ein Symbol sein für das ungebremste Wachstum und die moderne Zeit.“

"BW von oben"
mit dem Abo lesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Lesen Sie alle Geschichten zu den Luftaufnahmen des “BW von oben”-Projekts und genießen Sie die Vorteile des KRZ Plus-Abos.
  • Voller Zugriff auf alle Zoomstufen der KRZ-Zeitmaschine
  • Alle Beiträge des “Baden-Württemberg von oben”-Projekts
  • Alle Beiträge des “BW von oben”-Projekts
  • Alle KRZ Plus-Artikel auf www.krzbb.de
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss für 12 Monate 6,99€ / Monat

Oder finden Sie hier das passende Abo: