Die Stärke der AfD in Ostdeutschland – Krise der Demokratie oder Protest der nicht Repräsentierten? Foto: dpa/Robert Michael

Seit mehr als 30 Jahren ist das Land eine Einheit, doch weder die Ampelkoalition noch Jamaika vertritt flächendeckend die Stimmenmehrheit. Das liegt gilt besonders für die ostdeutschen Länder. Deutschland ist politisch gespalten.

Stuttgart - Den Zustand der deutschen Einheit erfasst man am einfachsten mit Landkarten. Dabei ist es im Grunde egal, ob man Einkommen, den Ausländeranteil, das Durchschnittsalter, die Betreuungsquoten für Kleinkinder oder den Anteil der gegen das Coronavirus Geimpften betrachtet – in diesen und vielen anderen Fällen heben sich die ostdeutschen Bundesländer vom Gebiet der alten Bundesrepublik ab, mal im Guten und mal im Schlechten. Deutschland ist in vielerlei Hinsicht noch nicht zusammengewachsen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

  
CDU
  
AfD