28 Feuerwehrleute rückten für einen Einsatz in Renningen aus. Foto: dpa/Armin Weigel

Am Donnerstagmittag hat ein Grill in Renningen Feuer gefangen. Bis die Feuerwehr eintraf, waren die Flammen aber schon gelöscht.

Renningen - Am Donnerstagmittag ist auf einem Grundstück im Kindelbergweg in Renningen (Kreis Böblingen) ein Gasgrill beim Grillen in Brand geraten.

Wahrscheinlich war der Druckminderer am Gerät das Problem, vermutet die Polizei. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr löschte der Verantwortliche bereits das Feuer. Die 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr Renningen löschten den Grill schließlich vollständig ab. Niemand wurde verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: