Bei einem Feuer in Leonberg ist ein Sachschaden von 25.000 Euro entstanden. Foto: dpa/Armin Weigel

Ein nicht ganz erloschener Grill hat auf einem Gartengrundstück bei Leonberg-Höfingen einen Brand ausgelöst.

Leonberg-Höfingen - Auf einem Gartengrundstück im Bereich „Vogtsbrönnle“ nördlich der Hirschlander Straße in Leonberg-Höfingen (Kreis Böblingen) ist am Freitag gegen 1 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf 25.000 Euro.

Die Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort war, löschte den Brand. Laut Polizeibericht brach das Feuer im Bereich einer Holzpergola aus und griff dann auf ein angrenzendes Gartenhaus über. Ursache war vermutlich ein nicht ganz erloschener Grill.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: