Felix Sturm fühlt sich fit genug für weitere Kämpfe. Foto: Baumann

Felix Sturm (44) trifft in der Stuttgarter Porsche-Arena auf Sükrü Altay (38) und den einen oder anderen Zweifler. Wird im Ring die Frage beantwortet, wie stark der Ex-Weltmeister wirklich noch ist?

Im Boxen ist noch nie ein Kampf durch Worte entschieden worden. Und doch gehören Sprüche und großspurige Ansagen zu dem Sport wie Kopftreffer und Leberhaken. Felix Sturm, der frühere Weltmeister, war auch immer ein Champion darin, sich zu verkaufen. Mittlerweile überlässt er diesen Job hin und wieder anderen, zum Beispiel seinem Trainer. „Ich sehe seine Reflexe und sein Tempo. Was Felix körperlich leistet, ist unglaublich“, sagt Maurice Weber vor dem Auftritt seines Athleten an diesem Samstag (22.15 Uhr) in der Stuttgarter Porsche-Arena, „er ist ein genetisches Wunder.“ Die Wahrheit? Wird im Ring offengelegt.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.