Mit Dudelsack und Pauke: Auch musikalisch entführen die Schausteller die Besucher ins Mittelalter. Foto: Stefanie Schlecht

Tapfere Recken und anmutige Burgfräuleins – am Wochenende war auf dem Schlossberg allerlei wundersames Volk unterwegs. Bereits zum vierten Mal fand vom 20. bis 25. September der Märchenherbst mit Theateraufführungen statt. Gekoppelt war er mit einem Mittelaltermarkt und zog viele Familien und Gewandete an.

Er schmiedet Äxte und Schwerter mit beträchtlichem Gewicht: Die Werke aus der Schmiede von Ignis Bubo kann man nur schwer heben. Trotzdem erproben sich Marktbesucher im Schaukampf mit den Schmiede-Mitgliedern. „Das ist kein sinnloses Drauflosgedresche. Da ist Taktik dabei“, erklären die Clan-Mitglieder. Trotzdem erliegen die Besucher den geübten Rittern.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: