Seit 1996 nicht saniert: Der elliptische und von Pappeln gesäumte Weg im Böblinger Baumoval Foto: Eibner/Drofitsch

Aufgeplatzte Wegedecken, verbogene Stahlbänder und Pfützen bei Nässe: Böblingen spendiert dem Weg durch das Baumoval einen neuen Belag. Doch der Gemeinderat tat sich schwer mit dieser Entscheidung.

Es bildet den äußersten Zipfel des Böblinger Stadtgartens, der anlässlich der Landesgartenschau 1996 eine deutliche Aufwertung erfuhr: das Baumoval zwischen Breitensteiner und Schönbuchstraße. Pappeln säumen den Schotterweg, an seinen Rand schmiegt sich mittlerweile ein Skatepark. Die Allee beschreibt zwar nicht die geometrische Form eines Ovals sondern eine Ellipse, doch Pappelellipse konnte sich nachvollziehbarerweise im Sprachgebrauch nicht durchsetzen. Bei Joggern und Gassigehern gleichermaßen beliebt, bedarf das Baumoval einer Schönheits-OP.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: