Einladung zum Popup-Store der SECONTIQUE Stuttgart und Schüler:innen des Hegelgymnasiums Vaihingen vom 13. bis 18. Mai in den Mercaden Böblingen . Umweltprofis von morgen engagieren sich für eine nachhaltige Zukunft und die Finanzierung von Nothilfe

In der Zeit vom 13. bis 18. Mai 2024 findet in den Mercaden Böblingen eine Nachhaltigkeitswoche statt, bei der Schüler:innen der elften Klasse des Hegelgymnasiums Vaihingen aktiv Zukunft und eine Welt gestalten. Gemeinsam mit der SECONTIQUE Stuttgart engagieren sie sich bereits im Vorfeld, indem sie Kleidung sammeln, diese sortieren und auspreisen, um sie anschließend im Center zu verkaufen. Am 3. Mai bereits kann von 14 bis 20 Uhr in den Mercaden gut erhaltene, gebrauchte Kleidung gespendet werden.

In einem Popup-Store der SECONTIQUE Stuttgart von 10 bis 20 Uhr in der Aktionswoche bekommen die Besuchenden die Möglichkeit, Second-Hand-Mode zu erwerben. Das Team der SECONTIQUE übernimmt die Organisation des Verkaufs, wobei die Schüler:innen ab 16 Uhr tatkräftige Unterstützung leisten.

Sie zeigen ihr Engagement für die Umwelt und setzen sich dafür ein, Ressourcen zu schonen und gebrauchter Kleidung ein zweites Leben zu schenken. Die Hälfte der erwirtschafteten Mittel fließt in die Finanzierung von Hilfsgütertransporten, welche die Aktion Hoffnung bei Bedarf durchführt. Aktuell wird ein Transport nach Bosnien vorbereitet, wo mit Hilfe einer lokalen Partnerorganisation Menschen in Pflegeheimen mit Kleidung und Haushaltstextilien ausgestattet werden.

Das Projekt "Umweltprofis von morgen!" ist eine Initiative des BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Ziel des Projekts ist es, jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten, schulbegleitend in einem nachhaltigen Unternehmen zu arbeiten und eigene Aufgabenstellungen im Bezug auf Nachhaltigkeit zu bearbeiten. Die SECONTIQUE Stuttgart unterstützt die Schüler:innen dabei und ermöglicht es ihnen, praxisnahe Erfahrungen im Bereich der nachhaltigen Wirtschaft zu sammeln.

Die Nachhaltigkeitswoche in den Mercaden Böblingen bietet somit nicht nur eine Vielfalt an nachhaltigen Produkten, sondern zeigt auch auf, wie junge Menschen aktiv zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft und unserer einen Welt beitragen können. Besuchende sind herzlich dazu eingeladen, die Schüler:innen und ihre Projekte zu unterstützen und dabei selbst Teil des Wandels hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu sein.

Die SECONTIQUE Stuttgart ist eine Second-Hand-Boutique der Aktion Hoffnung, unterstützt vom Freiwilligenzentrum Caleidoskop. Mit den Erlösen der Boutique finanziert die Aktion Hoffnung nachhaltige Sozialprojekte weltweit. Durch das Caleidoskop wird die Boutique zum sozialen Ort für Ehrenamtliche, Veranstaltungen und Corporate Volunteering.

Hintergrundinformationen zur Aktion Hoffnung

Die Aktion Hoffnung ist eine kirchliche Hilfsorganisation der Diözese Rottenburg-Stuttgart und wird getragen von katholischen Verbänden. Seit mehr als 50 Jahren unterstützen wir durch finanzielle Hilfen Partnerschaftsprojekte und Bildungsvorhaben in aller Welt. Zur Finanzierung unserer Arbeit sammeln wir gebrauchte Textilien und vermarkten diese im Großhandel nach den im Dachverband FairWertung geltenden Kriterien sowie im Einzelhandel unter dem Label SECONTIQUE. Als eine der größten katholischen Sammelorganisationen in Deutschland übernimmt die Aktion Hoffnung eine Vorreiterrolle in der ethischen Ausrichtung unserer Sammelaktivitäten.



Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.