Körperspannung und volle Konzentration: Die Frauen der Tanzwerkstatt bei der Probe im Rhythmikon der SMTT. Foto: Stefanie Schlecht

Das von Monika Heber-Knobloch gegründete SMTT-Ensemble verabschiedet sich nach mehr als 35 Jahren von der Bühne. Im Rahmen der Biennale Sindelfingen zeigen die Frauen ein „Tanztheater im Labyrinth“. Premiere ist am 6. November in der Sindelfinger Versöhnungskirche.

Sindelfingen - Merkwürdige Szenen spielen sich ab im Rhythmikon im Untergeschoss der Sindelfinger Musikschule: Auf dem Parkettboden sind mit weißem Klebeband labyrinthartige Linien und Bögen eingezeichnet. Frauen in einheitlichen Kostümen und nackten Füßen verteilen Schuhe auf den Linien. Dutzende Schuhe. Kinderschuhe, Sneaker, Stöckelschuhe, Stiefel, abgelatsche Schlappen – alles ist dabei. Dazu singt in der Ecke eine Frau und ein Mann erzeugt mit einem Geigenbogen und einem Eierbecher sphärisch-verträumte Klänge.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: