Sänger und Gitarrist Joachim Kupke tritt mit der Band If you wanted to im Odeon auf. Foto: Otto Stüven/Otto Stüven

Weil die Wetteraussichten eher unsicher sind, verlegt die Stadt das Konzert der Band If you wanted to am Samstag vom Herrenwäldlesberg ins Odeon. Wegen niedriger Inzidenz ist dort aber mehr Publikum zugelassen. Besucher brauchen allerdings einen 3-G-Nachweis.

Sindelfingen - Das für Sonntag, 10. Juli, um 20 Uhr auf der Naturbühne des Herrenwäldlesberg geplante Konzert der Band If you wanted to findet jetzt im Oden der Musikschule statt. Das Sindelfinger Kulturamt hat sich wegen unsicherer Wetteraussichten für die Verlegung entschieden. Speziell zum Biennale-Motto „Märchenhaftes Sindelfingen“ präsentiert die Schauspielerin Sarah Kupke bei dem Konzert zwei Märchenlesungen in englischer Sprache.

Wegen der weiterhin niedrigen Inzidenz hat das Kulturamt die maximale Zuschauerzahlerhöht. Es sind deshalb noch Tickets verfügbar. Der Einlass ist nur mit einem 3G-Nachweismöglich, also nur für Getestete, Geimpfte oder Genesene. Eine Testmöglichkeit besteht am „Radhäusle“ auf dem Rathausvorplatz. Es besteht Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung. Hinweis: Weil für Montag, 12. Juli, ebenfalls Regen vorhergesagt ist, verlegt die Stadt auch das um 19.30 Uhr geplante Konzert der Irish-Folk-Band Colludie Stone ins Odeon.(red)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: