Tesla-Chef Elon Musk: Wie viel Wert legt er auf deutsche Mitbestimmung? Foto: AFP/Odd Andersen

Bei Tesla soll bald ein Betriebsrat gegründet werden. Der IG Metall kommt dies zu früh – sie befürchtet, dass viele Beschäftigte deswegen nicht kandidieren dürfen. Dies ist auch eine Frage der Macht.

Grünheide - „Willkommen im Land der Mitbestimmung und der Tarifverträge“ – so hat IG-Metall-Chef Jörg Hofmann schon vor einem Jahr Tesla-Chef Elon Musk öffentlich begrüßt. Bevor die Produktion im brandenburgischen Grünheide in Gang kommt, wird es nun ernst in der Frage, wie viel Mitbestimmung der amerikanische Elektroautohersteller tatsächlich gewährt. Derzeit wollen sieben Mitarbeiter einen Betriebsrat für das Werk gründen und laden für den kommenden Montag zur Wahl des Wahlvorstands ein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: