Peter Wohlleben hat zum Waldgipfel nach Wershofen (Kreis Ahrweiler) eingeladen. Foto: imago/Sven Simon

Der Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben plädiert dafür, den Wald viel weniger unter wirtschaftlichen Aspekten zu sehen. Es gehe jetzt darum, dieses wertvolle Ökosystem überhaupt noch zu erhalten. Die Holznutzung sei dabei zweitrangig.

Wershofen. - Peter Wohlleben ist Deutschlands bekanntester Förster. Baden-Württembergs Waldstrategie gehe teils in die falsche Richtung, sagt er.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: