Produktionsstart des neuen EQS in der Factory 56 in Sindelfingen: Produktionsvorstand Jörg Burzer, Werkleiter Michael Bauer, Forschungsvorstand Markus Schäfer und Betriebsratsvorsitzender Ergun Lümali (von links) erwarten eine hohe Nachfrage für den neuen Luxusstromer. Foto: /Mercedes-Benz

Gute Nachrichten aus dem Mercedes-Werk: Schon die klassische S-Klasse lastet die Factory 56 derzeit voll aus, sodass eine Nachtschicht hinzukommt. Nun soll auch noch das neue Luxus-Elektrofahrzeug die Beschäftigung sichern.

Sindelfingen - Dieselskandal- und Absatzkrise, Umbrüche in der Mobilität, die Millionen verschlingen und obendrein noch eine Pandemie: Es ist noch nicht lange her, da bangten viele, dass auch der Daimler in Sindelfingen schwer gebeutelt werden würde. Zumindest wurde ein blaues Auge befürchtet. Kurzarbeit gab es ja tatsächlich. Doch die jüngsten Nachrichten aus dem Werk, größter Produktionsstandort im weltweiten Verbund, sind außerordentlich positive. Der neue Elektro-Luxusliner EQS habe eine hohe Nachfrage generiert, sagte am Dienstag Jörg Burzer, Produktionsvorstand der Mercedes-Benz AG. Seit Mittwoch ist „Job No. 1“ der Mercedes-Submarke vom Band gerollt, sodass die Serienproduktion des Status-Stromers sukzessive hochgefahren werden kann.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt weiterlesen mit dem KRZ Plus Komplett Abo.

  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
  • Das Probeabo endet automatisch

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Kreiszeitung Böblinger Bote umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür.
Mit unserem KRZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte online auf www.krzbb.de und in der digitalen Ausgabe.

Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit dem KRZ Plus Komplett Abo weiterlesen und Zugriff auf alle exklusiven Artikel sowie die digitale Ausgabe des Böblinger Boten erhalten.

Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Das Probeabo endet automatisch
  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: