Auch junge Leute können von einer Berufsunfähigkeit betroffen sein. Foto: picture alliance/dpa/Christin Klose

Viele Deutsche verzichten auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung – zu Unrecht, meint Thomas Magenheim. Denn jeder sollte diese Police haben.

Stuttgart - Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit zählen neben privaten Haftpflichtpolicen zu denen, die jeder Verbraucher haben sollte. Aber von 45 Millionen erwerbstätigen Deutschen haben nur etwa 17 Millionen einen solchen Schutz. Die Gründe sind vielfältig. Es gibt Menschen mit Vorerkrankung, die kein Angebot erhalten, weil Versicherern das Risiko zu groß ist. Oder aber sie versehen es mit so hohen Risikoaufschlägen, dass sich ein Normalverdiener die Police schlicht nicht leisten kann.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: