Andre Cantu (am Ball) und die Böblingen Panthers haben noch alle Chancen auf die Relegationsspiele um den Regionalliga-Aufstieg. Foto: Eibner/Dimi Drofitsch

Die Oberliga-Basketballer der SV Böblingen Panthers haben ihr Spiel bei der TSG Reutlingen II nach schwachem Start noch 88:77 gewonnen. Doch im Saisonfinale muss jetzt eine Leistungssteigerung her.

Das positive Fazit nach einer nicht immer glanzvollen Partie gibt es diesmal gleich zu Beginn: Die Oberliga-Basketballer der SV Böblingen haben ihr Auswärtsspiel bei den TSG Reutlingen Ravens II mit 88:77 (38:49) gewonnen. Weil mit BBU Ulm II ein Konkurrent seine Partie zeitgleich verlor, rücken sie um einen Platz auf Rang drei vor.