Marco Kayser (Nummer 15) und Rado Bozovic (Nummer 12) packen unter dem Korb zu: Vor allem defensiv steigerten sich die Panthers gegen Esslingen deutlich. Foto: Stefanie Schlecht

Nach dem ersten Viertel lagen die Oberliga-Basketballer von den Böblingen Panthers noch mit zwölf Punkten hinten, drehten aber das Spiel schon im zweiten Abschnitt und gingen bei Hellas Esslingen als Sieger vom Feld.

Böblingen - Den entscheidenden Kniff führten die Oberliga-Basketballer von den Böblingen Panthers nach dem ersten Viertel durch. „Da haben wir von Manndeckung auf Zonenverteidigung umgestellt“, erklärt Spielertrainer Marco Kayser. Es war einer der Schlüssel zum 87:72-Auswärtssieg bei Hellas Esslingen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: