Bei Brot drohen höhere Preise. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig

Sprit, Heizöl, Gemüse, Obst, Nudeln – viele Produkte sind teurer geworden. Warum jetzt auch noch Preissteigerungen bei Brot drohen, dem Lieblingslebensmittel der Deutschen.

Stuttgart - Bäckermeister Martin Reinhardt ist seit 33 Jahren im Geschäft, doch so etwas hat er noch nie erlebt: „Da kommt alles zusammen“, sagt er mit Blick auf steigende Preise für Rohstoffe, Energie, Papier und Personalkosten. Er sieht sich gezwungen, seine Preise anzupassen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: