Ist die Wut mit ihm durchgegangen? Ex-Boxer Mike Tyson soll einen Mann im Flugzeug verprügelt haben. Foto: Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Mike Tyson hat seit jeher den Ruf, sich nicht unter Kontrolle zu haben. In einem Boxkampf biss er seinem Gegner einst ein Stück vom Ohr ab. Hat Tyson nun einen Mann in einem Flugzeug geschlagen?

San Francisco - Box-Legende Mike Tyson hat anscheinend in einem Flugzeug einen Passagier verprügelt.

Ein Sprecher Tysons bestätigte der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage einen Konflikt in der Maschine: "Leider hatte Herr Tyson auf einem Flug einen Zwischenfall mit einem aggressiven Passagier, der anfing, ihn zu belästigen und eine Wasserflasche auf ihn warf, während er auf seinem Sitz saß." Ein im Internet kursierendes Video bestätigte der Sprecher nicht direkt. 

Darin ist ein Mann zu sehen, der auf eine andere Person einprügelt. Nach Darstellung des Promi-Magazins "TMZ" handelte es sich um den 55-jährigen Tyson. Auch Fotos des angeblich Verprügelten mit roten Schlagspuren im Gesicht verbreiteten sich rasant im Netz.

Tyson hat seit Jahren das Image, sich nicht unter Kontrolle zu haben. Vor 25 Jahren biss er in einem Schwergewichtsboxkampf seinem Kontrahenten Evander Holyfield ein Stück vom Ohr ab.