Er kennt die Kommunikationswege in einer Ampelkoalition aus seinen Erfahrungen in Rheinland-Pfalz: FDP-Generalsekretär Volker Wissing. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Der FDP-Generalsekretär weiß aus Erfahrung, auf was es bei einer Ampelkoalition mit SPD und Grünen ankommt. Was Wissing auszeichnet – und was er mit FDP-Chef Christian Lindner gemeinsam hat.

Berlin - Er weiß ja, wie es geht – und wie es nicht gehen darf. Volker Wissing, der FDP-Generalsekretär, hat 2017 ein mögliches Jamaikabündnis aus CDU, FDP und Grünen mit verhandelt. Einige Wochen lang hatte er als kommender Wirtschaftsminister gegolten. Dann zog FDP-Chef Christian Lindner die Reißleine. Weil inzwischen auch die Liberalen wissen, dass es besser ist, mit den Falschen zu regieren, als gar nicht zu regieren, kommt es nun auf Wissing wieder an.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: