Hohe Ziele: Die Volleyballerinnen von Allianz MTV Stuttgart wollen zum dritten Mal in ihrer Geschichte ins Viertelfinale der Champions League einziehen – in unserer Bildergalerie finden Sie den kompletten Kader auf einen Blick. Foto: Baumann

Nach dem Gewinn des Doubles wollen die Stuttgarter Volleyballerinnen nun auch in der Champions League eine gute Rolle spielen. Einfach wird das nicht.

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatte die Champions League für Allianz MTV Stuttgart nicht die alleroberste Priorität. Im Sommer 2016 verzichtete der Volleyball-Bundesligist auf die Teilnahme an der Qualifikation zur Königsklasse – aus finanziellen Gründen. So haben sich die Zeiten geändert. Geld zu verdienen, das ist auf dem Trip durch Europa immer noch nicht möglich. Doch sportlich ist die Champions League längst ein höchst erstrebenswertes Ziel. „Wer als Verein etwas auf sich hält, will dabei sein“, sagt MTV-Sportdirektorin Kim Renkema vor dem ersten Gruppenspiel an diesem Mittwoch (18 Uhr) bei LKS Lodz, „es ist das Niveau, auf dem auch wir uns präsentieren möchten.“ Und das nicht, um lediglich ein bisschen mitzuspielen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: