Die Calwer Brücke wird im Zuge der Autobahnerweiterung verbreitert. Foto: Stefanie Schlecht/Stefanie Schlecht

Auf der Calwer Brücke finden Belagsarbeiten statt. Deshalb muss die Straße hier demnächst halbseitig gesperrt werden.

Von Mittwoch, 30. November, ab 5 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 2. Dezember, 24 Uhr, wird die Kreisstraße von Böblingen nach Dagersheim (Böblinger/Calwer Straße und Brückenbereich) in Fahrtrichtung Böblingen gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Kreuzung Dornierstraße/Gottlieb-Daimler-Straße/Böblinger Straße und der Kreuzung Böblinger/Calwer Straße/Heinkelstraße/Flugfeld-Allee. Grund für die Sperrung sind laut einer Pressemitteilung Arbeiten am Belag des südlichen Teils der Calwer Brücke.

Voraussichtlich noch in diesem Jahr wird der südliche Brückenüberbau für den Verkehr freigegeben, sodass im kommenden Jahr der nördliche Brückenteil zunächst rückgebaut und dann ein Ersatzneubau errichtet werden kann, berichtet die zuständige Projektgesellschaft Deges.

Auch Stadtverkehrslinien sind betroffen

Betroffen von dieser Maßnahme sind die Stadtverkehrslinie 731 sowie die Regionalverkehrslinien 743, 744, 763, 766 und die Nachtbuslinie N75. Diese Linien können während der Sperrung stadteinwärts die Haltestelle Calwer Straße/Hulb nicht bedienen. Ersatzweise wird hierfür die Haltestelle Heinkelstraße angefahren. red