Große Freude bei den Turnern der WTG Heckengäu: Nach einer starken Saison in der dritten Liga haben sie nun sogar die Chance auf den Aufstieg. Foto: Benjamin Lau

Die WTG Heckengäu hat den letzten Wettkampf der Saison in der 3. Bundesliga Süd zwar verloren, nimmt aber trotzdem an den Aufstiegswettkämpfen zur 2. Liga teil. Gegner ist am 27. November die KTV Obere Lahn.

Renningen - Am Samstag fiel in der Renninger Stadionsporthalle die Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft in der 3. Bundesliga Süd. Die WTG Heckengäu, die sich aus Turnern der vier Stammvereine SpVgg Renningen, TSV Gärtringen, SV Leonberg/Eltingen und VfL Herrenberg zusammensetzt, traf auf die Gäste vom MTV Ludwigsburg. Beide Teams waren bis zu diesem Aufeinandertreffen ungeschlagen durch die Runde marschiert.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: